News Detail

Der Kampf gegen die Müdigkeit nach der Geburt

Der Kampf gegen die Müdigkeit nach der Geburt

Mom holding baby.

Kampf gegen Erschöpfung nach der Geburt

Als junge Mutter haben Sie vielleicht das Gefühl, dass mehr Gähnen aus Ihrem Mund kommt als echte Worte, und wir sind hier, um Ihnen zu sagen, dass es völlig normal ist. Müdigkeit ist bei Müttern nach der Geburt häufig und obwohl Sie die Energie, die Sie einmal hatten, auf magische Weise zurückgeben möchten, wird dies im Laufe der Zeit allmählich geschehen. Schließlich hat Ihr Körper gerade die unglaublich körperliche Herausforderung der Geburt durchgemacht. Die Müdigkeit einer neuen Mutter hängt auch von externen Faktoren ab, z. B. der Unterstützung von Angehörigen, von denen Sie möglicherweise zu Hause oder bei der Arbeit profitiert haben. Nehmen Sie es sich leicht, nehmen Sie sich Zeit, um sich zu erholen, und lesen Sie einige unserer hilfreichen Tipps zur Verbesserung dieser herabhängenden Augenlider.Obtenez Suffisamment de repos et les moyens intelligents d'en obtenir plus

Für junge Mütter ist Ruhe gleichbedeutend mit Legende. Bei einem Neugeborenen ist es nicht realistisch, acht volle Stunden gleichzeitig ins Bett zu gehen und zu schlafen. Sie können also Strategien zum Ausruhen planen, um den Schlafmangel auszugleichen, den Sie nachts haben.

  • Legen Sie sich ins Bett, sobald Ihr Baby über Nacht einschläft
  • Wenn möglich, bitten Sie Ihren Ehepartner oder Partner am frühen Abend um Hilfe, damit Sie früher schlafen können
  • Schlafen Sie so schnell wie möglich, dh wenn er nachmittags nach dem Essen ein Nickerchen macht, schlafen Sie auch
  • Entspannen Sie sich beim Stillen. Es bedeutet, den Geist vollständig zu schließen, um sich auf die Ruhe zu konzentrieren. Stellen Sie jedoch sicher, dass Ihr Kind in einer sicheren Position bleibt, falls Sie einschlafen.
  • Wir würden es Ihnen nicht vorenthalten, wenn Sie unter der Dusche einschlafen würden, aber die Einnahme einer hat anderen Müttern geholfen, sich ausgeruht zu fühlen, insbesondere nach einer harten schlaflosen Nacht mit dem Baby.

    Bitten Sie um Hilfe und nehmen Sie Hilfe von anderen an

    Vor der Geburt waren Sie möglicherweise beschäftigt und mussten alles mitnehmen. Um mit Müdigkeit fertig zu werden, ist es klug, eine Pause von dieser Mentalität einzulegen. Bitten Sie ein Familienmitglied oder einen Freund, sich um Ihr Baby zu kümmern, während Sie ein Nickerchen machen oder die Dusche nehmen, die Sie am meisten brauchen. Fühlen Sie sich nicht schuldig, wenn Sie um Hilfe bei der Hausarbeit bitten oder das Angebot annehmen, Ihnen eine warme Mahlzeit zu bringen.

    Sie sind derjenige, der Hilfe braucht. Wenn mehrere Personen, die Sie während der Woche besuchen, Ihren Stress erhöhen, begrenzen Sie die Besucherzahl. Löschen Sie in diesem Sinne Ihren Kalender von allen unwichtigen Ereignissen und Aktivitäten. Pas de vaisselle propre ou de linge propre? Aucun Problem

    Mit anderen Worten, lassen Sie die Aufgaben los. Ihre Gesundheit und Ihre Gesundheit sind mehr wert als eine saubere Socke oder gefaltete Handtücher. Obwohl dieses schmutzige Geschirr nicht gereinigt werden kann, gehen sie nirgendwo hin. Hausarbeiten können erledigt werden, wenn Sie dazu bereit sind oder wenn Sie Hilfe finden, um sie zu erledigen. Wenn Sie über die finanziellen Mittel verfügen, sollten Sie einen Fachmann beauftragen, der Ihnen hilft, Ihr Haus gründlicher aufzuräumen und zu reinigen. Sagen Sie ihnen im Voraus, dass Sie ein Neugeborenes haben und Hilfe bei beiden Arten von Dienstleistungen benötigen. Auf diese Weise müssen Sie nicht vorher eine leichte Reinigung vornehmen oder durchführen

    Die Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils nach der Geburt hat einen großen Einfluss auf Ihre Müdigkeit. Nach der Schwangerschaft ist es jetzt nicht an der Zeit, sich Gedanken über das Abnehmen oder eine Diät zu machen. Sie werden tatsächlich mehr Kalorien aufgrund des Stillens verbrauchen wollen. Es braucht mehr Energie, um Ihr Kleinkind zu füttern, als Sie vielleicht denken. Das Stillen erfordert ungefähr 500 Kalorien pro Tag. Hier sind einige Dinge zu beachten, wenn Sie sich nach der Geburt gesund ernähren.

    • Essen Sie eine Vielzahl von Lebensmitteln, die reich an Vitaminen, Mineralien, Proteinen, Milchprodukten, Vollkornprodukten und gesunden Fetten sind.
    • Trinken Sie täglich sechs bis acht Gläser Wasser und beobachten Sie Ihren Durst. Eine durstige Mutter braucht mehr Wasser, um Muttermilch zu machen. Stellen Sie sich vor, Ihr Körper sendet Ihnen eine Nachricht, dass Sie nicht genug Flüssigkeit erhalten.
    • So verlockend es auch ist, Koffein zu konsumieren, es sollte während des Stillens auf nicht mehr als zwei Tassen Kaffee oder zwei zuckerhaltige koffeinhaltige Getränke pro Tag beschränkt werden. Achten Sie vor allem angesichts der Erschöpfung nach der Geburt auf diesen Koffeinabsturz später.